Präventionsatlas

beratungsNetzwerk hessen - mobile Intervention gegen Rechtsextremismus

Vorkommnisse mit einem rechtsextremen, antisemitischen, rassistischen oder menschenfeindlichen Hintergrund gehören zum Alltag in vielen deutschen Kommunen, auch hessische Gemeinden sind davon immer wieder betroffen. Und vielerorts reagieren die Menschen vor Ort auf solche Situationen hilflos.

Um solche Konflikte angemessen bewältigen zu können, bietet das beratungsNetzwerk hessen - Mobile Intervention gegen Rechtsextremismus eine schnelle und fundierte Beratungshilfe an.

Mobile Intervention vor Ort heißt:

  • Hilfe bei der Lösung von akuten Krisen- und Konfliktsituationen
  • Hilfe, um zukünftig besser mit rechtsextremistischen Vorkommnissen umgehen zu können
  • Hilfe in der Prävention von Rechtsextremismus in der Kommune

Zielgruppe:

  • Betroffene
  • Eltern
  • Schulen
  • Kommunen
  • Vereine & Verbände

Direkt zur Internetseite des beratungsnetzwerks

Zurück zur Übersicht